PRODUKTLÖSUNGEN

Zu einem ganzheitlichen Umgang mit dem Thema Nachhaltigkeit gehört für PROBAT neben einer ökonomisch und gesellschaftlich fokussierten Betrachtung insbesondere die verantwortungsvolle Nutzung natürlicher Ressourcen und die Minimierung von Schadstoffeinträgen in die Umwelt. Dabei steht diese Zielsetzung nicht nur bei den eigenen Produktionsprozessen im Vordergrund, sondern spielt v.a. bei der Entwicklung neuer Technologien eine zentrale Rolle. Das Ergebnis sind richtungsweisende Produktlösungen, die eine konstant hohe Kaffeequalität auf der Grundlage umweltschonender und energiesparender Rösttechnologien gewährleisten.

PROBAT hat basierend auf dem Co2-Fußabdruck einer einzigen Tasse Kaffee ein Kalkulationsmodell entwickelt, das in Abhängigkeit verschiedener Parameter die Analyse der Emissionen einer kaffeeverarbeitenden Anlage ermöglicht. Das Modell verdeutlicht, dass der negative Einfluss von industriellen Kaffeeverarbeitungsprozessen auf das Klima v.a. durch die Wahl energieeffizienter und umweltschonender Rösttechnologien von PROBAT insgesamt stark minimiert werden kann.

Website PROBAT carbon footprint
    

Darüber hinaus arbeitet PROBAT kontinuierlich an der Entwicklung neuer umweltschonender Verfahren und optimierter Rösttechnologie. So lässt sich beispielsweise der elektrisch betriebene PROBAT SAMPLE ROASTER unter Verwendung von Ökostrom klimaneutral betreiben und ist dabei besonders effizient. Die von PROBAT entwickelte Rohkaffeevorwärmung nutzt überschüssige Energie weiterhin zum Rösten, wodurch weniger Heizenergie für den Röstprozess benötigt wird.

Das hocheffiziente Abluftbehandlungssystem PROFORTE reduziert Emissionen auf ein Minimum und ermöglicht außerdem eine beachtliche jährliche Energieersparnis. PROBAT hat das Verfahren weiter optimiert, sodass nun zwei bzw. drei Röster an eine einzige PROFORTE Abluftbehandlung angeschlossen werden können.

Das Röstsystem des neuen Trommelrösters Px 120 wurde mittels CFD (Computational Fluid Dynamics) Analyse zur Steigerung der Kaffeequalität und Energieeffizienz optimiert. Die zukunftsorientierte neue Teil-Rezirkulation der Px 120 senkt den Energieverbrauch im Vergleich zu einer nicht-rezirkulierenden Röstmaschine um 30%. Die Ausstattung aller Antriebe der Px 120 mit Frequenzumrichtern, vermeidet unnötigen Energieverbrauch.