Museum für
Kaffeetechnik

In unserem Museum für Kaffeetechnik nehmen wir Sie mit auf eine spannende Reise durch unsere und die Geschichte des Kaffees. Es ist ein Spezialitätenmuseum, das mit seinen nahezu 1000 Exponaten überrascht, begeistert und mitreißt. Ein Rundgang durch 150 Jahre Firmengeschichte veranschaulicht lebhaft, wie alles begann und wie sich PROBAT zum Weltmarkt- und Technologieführer im Maschinen- und Anlagenbau für die Kaffeeindustrie entwickelt hat: Auf über 600 qm zeigen wir in unserem Museum eine Sammlung sehr unterschiedlicher für die Kaffeeverarbeitung bedeutsamer Gegenstände.

Kein kalter Kaffee

Im Rahmen unserer Museumsführungen erhalten die Besucher unterschiedliche Einblicke in die Geschichte des Kaffees – vom Anbau bis zur Zubereitung. Sie erfahren viele wertvolle Details über den Prozess des Kaffeeröstens und die dazu notwendigen Maschinen. Diese Röstmaschinen, die den grünen Rohkaffee in das vielgeliebte Genussmittel verwandeln, sind in ihrer ganzen Vielfalt im Museum anzuschauen. Es ist genau dieser vielen Menschen gar nicht so bewusste Veredelungsprozess, der eng mit der Firmengeschichte von PROBAT verknüpft ist. Blicken Sie mit unseren Museumsführern während des Rundgangs hinter die Kulissen von 150 Jahren Firmengeschichte – alles andere als kalter Kaffee für Sie! Lassen Sie sich überraschen. Eine gute Tasse Kaffee gehört selbstverständlich dazu!

Öffnungszeiten / Preise

Öffnungszeiten nur nach vorheriger Terminabsprache montags bis freitags zwischen 9:00-17:00 Uhr

  • Personengruppen mit 15 und weniger zahlen 90,00 € Mindesteintritt, ab 15 bis maximal 50 Personen 6,00 € pro Person
  • der Eintritt ist inklusive Führung, Röstvorführung bei Kaffee mit Keksen
  • das Museum ist barrierefrei.

 

KONTAKT

Tina von Gimborn-Abbing
Leiterin Museum für Kaffeetechnik
Phone: +49 2822 912 200
E-Mail